Davertschule Ottmarsbocholt

Liebe Eltern,

nun sind tatsächlich schon drei „richtige“ Schultage vorbei! Die Kinder der Klasse 4 waren schon zwei Tage hier, die eine Hälfte der Jahrgangsstufe 1/2 war heute in der Schule, die andere Hälfte kommt morgen. Mittwoch und Donnerstag sind dann die Klassen 3 in der Schule, am Freitag kommen wieder die Viertklässler. Ich glaube, dass bisher alle Kinder sich sehr gefreut haben, Freunde und Lehrerinnen wieder zu sehen und wieder gemeinsam zu lernen – obwohl alles einfach merkwürdig ist. Was die Umsetzung der Hygiene-Regeln angeht, benötigen wir sicher weiterhin Ihre Unterstützung. Üben Sie gerne mit den Kindern noch einmal, auch im Raum Abstand zu halten. Gerade den jüngeren Kindern fällt das doch noch schwer…
 
Wie Sie wissen, haben wir alle Klassen in zwei oder drei Gruppen aufgeteilt, die Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathe, Sachunterricht und, wenn möglich, Englisch haben sollen. Wir werden zudem versuchen, auch mal eine Stunde Kunst sowie ein bisschen Bewegung in den Plan einzubauen. Es wäre hilfreich, wenn Sie dafür sorgen, dass Ihr Kind morgens ausgiebig gefrühstückt hat, da das Frühstück in der Schule aufgrund der Hygienemaßnahmen sehr aufwändig werden könnte. Trotzdem sollen die Kinder die Möglichkeit haben, zwischendurch zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen.  
 
Bitte geben Sie Ihrem Kind nach Möglichkeit einen „Mund-/ Nasenschutz“ mit, den es tragen kann, wenn z.B. auf den Fluren oder auch in den Pausen der Abstand nicht eingehalten wird/ werden kann. Kinder, die mit dem Bus kommen, MÜSSEN im Bus eine Maske tragen!
 
Wenn Ihr Kind in der OGS angemeldet ist, bekommen Sie heute auch eine Nachricht von Martina Bauer. Ab Mittwoch können die Kinder, die für die OGS angemeldet sind, an ihrem jeweiligen „Präsenztag“ auch die OGS besuchen. Dies gilt NICHT für die ÜMI, diese bleibt geschlossen!
 
Ansonsten gelten weiterhin die bekannten Regelungen für die Notbetreuung. Sollte Ihr Kind nach dem Unterricht daran teilnehmen müssen, legen sie bitte die entsprechenden Formulare vor. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf

Bitte bedenken sie weiterhin, dass es sich nach wie vor um eine Betreuung im Notfall handelt, und dass wir versuchen müssen, die Anzahl der Kinder möglichst gering zu halten.

Wenn Sie zum Thema „Corona und Schule“ Fragen haben, gibt es auf der Internetseite des Schulministeriums NRW Antworten im Rahmen einer FAQ-Liste unter

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 
Eine letzte große Bitte: Schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zur Schule oder in die Notbetreuung, wenn es Krankheitssymptome aufweist!
 
Herzliche Grüße, besonders auch an die Kinder! Bleiben Sie alle gesund und munter!

Diana Hülsmeier