Davertschule Ottmarsbocholt

Eltern und Kinder schufteten gemeinsam, um den Ruhegarten endlich wieder begehbar zu machen. Ein großes Dankeschön an alle großen und kleinen Helfer!!!

 Bereits vor 20 Jahren wurde der als „Ruhegarten“ bekannte Garten der Schule angelegt. In den letzten Jahren war er allerdings in eine Art Dornröschenschlaf verfallen, sodass er zuletzt nicht mehr zum Spielen, Lernen oder Verweilen einlud. Auf Initiative der Schulleiterin, Frau Trillsch, machte es sich der Förderverein nun zur Aufgabe, den Garten auf Vordermann zu bringen, damit er schnellstmöglich wieder von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann. Am Freitag, den 08.03.2019 trafen sich zahlreiche Eltern auf dem Schulhof. Mit großem Engagement wurden u.a. der Rasen und die Wege vom Laub befreit, der Sinnespfad wieder begehbar gemacht und Beete mit Rindenmulch abgedeckt. Das erforderliche Material wurde von der Gemeinde Senden bereitgestellt.

Nach getaner Arbeit sorgte der Förderverein für das leibliche Wohl der kleinen und großen Helferinnen und Helfer. Dankenswerter Weise haben sich auch schon aus Reihen der Eltern vier Gartenpaten gefunden, die sich zukünftig um die Pflege und den Erhalt des Ruhegartens kümmern werden. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten. Leider konnten noch nicht alle Vorhaben im Ruhegarten abgeschlossen werden, sodass eine weitere Aktion geplant ist.

Wir werden weiter berichten.