Davertschule Ottmarsbocholt

Fast schon Tradition - der Hundeprojekttag der drei jahrgangsübergreifenden Eingangsklassen. Heute war es wieder soweit. An 4 Stationen arbeiteten alle Kinder auf unterschiedlicher Weise zum Thema „Hund“.

Weiterlesen ...

Bis kurz vor den Osterferien hatten wir ein sehr interessantes Thema im Sachunterricht. Das war das Thema Strom. Wir hatten ein eigenes „Stromheft“ und durften mit kleinen Birnen, Batterien, Kabeln und Schaltern verschiedene Experimente machen.Dabei haben wir gelernt wie ein Stromkreis, eine Reihenschaltung, eine Parallelschaltung und noch vieles andere funktioniert. Einige Kinder haben sogar noch ein Papphaus gebastelt und es innen und außen beleuchtet. Das war ein tolles Thema und hat allen viel Spaß gemacht.

Weiterlesen ...

Am 18.3. 19 war Frau Brüse von der Gemeinde Senden bei uns in den Klassen 4a und 4b zu Besuch. Zuerst haben wir ein Spiel mit Pantomime gespielt. Eine Gruppe waren die Eisbären, die andere Gruppe waren die Pinguine. Man musste ohne Worte Begriffe erklären und erraten, die mit Strom zu tun haben. Die Eisbärengruppe hat ganz knapp gewonnen. Danach haben wir über eneuerbaren und nicht erneuerbaren Energien gesprochen. Einiges wussten wir schon aus dem Sachunterricht.

Weiterlesen ...

Die Kinder der Klasse 1/2c freuen sich zur Zeit auf „tierischen Besuch“ in der Klasse. Heute habe uns zum ersten Mal die beiden Minischweinchen Rosi und ihr kleinerer Bruder Pumba besucht. Im Rahmen der Masterarbeit von Pia Bodenbender soll untersucht werden, ob sich Minischweine in der therapeutischen Arbeit mit Kindern bewähren. Die Schweinchen, die von Pia und Florian Symanzik von der komm! Hundeschule ausgebildet werden, sind ca. 9 Monate alt.

Weiterlesen ...

Es war mal wieder so weit. Die Davertschule wurde bunt und laut. Tolle Kostüme, tanzen, spielen und natürlich der Besuch des Prinzenpaares samt Elferrat machten den Tag wieder zu einem aufregendem Erlebnis! Otti Botti HELAU!

Weiterlesen ...

Am 18.2. 19 ist Frau Kaemper vom Biologischen Zentrum zu uns in die Schule gekommen. Sie hat mit uns Versuche zum Thema Kerze gemacht. Wir haben Kerzen angezündet und ausgepustet. Dann haben wir den Rauch angezündet und die Flamme ist rüber auf den Docht gesprungen. Der Wachsdampf hat das gemacht. An einer Station haben wir versucht den Wachs anzuzünden, was nicht ging. An einer Versuchsstation haben wir eine Kerze angezündet und eine Glas darüber gestellt. Mit einer Stoppuhr haben wir die Zeit gestoppt, wann die Kerze aufgehört hat zu brennen. Bei dem großen Glas hat es ca- 1 min gedauert und bei dem kleinen Glas hat es 5,3 Sekunden gedauert. Der Sauerstoff war schneller verbraucht. Es hat viel Spaß gemacht!

Weiterlesen ...