Davertschule Ottmarsbocholt

Es war wie immer ein Selbstläufer. Die Klassen 1/2 abc fuhren gemeinsam nach Reken zum Frankenhof. Die Kinder stürmten als Erstes den Streichelzoo. Die Ziegen ließen sich von den 70 Kindern wenig beeindrucken. Dann ging es, aufgrund der Wetterprognose diesmal sofort zum Spielplatz, wo die Kinder ausgelassen toben, rutschen, spielen und schlemmen konnten. Anschließend konnten noch einige Tiere bestaunt werden, bis dann der Regen doch überhand nahm und alle schnell zum Bus mussten. Müde und zufrieden ging es wieder nach Hause.

Weiterlesen ...

Die Kinder haben alles gegeben und waren hoch motiviert, bei herrlichem Wetter ihre sportlichen Leistungen zu zeigen. In den Pausen wurde sich natürlich auch bewegt; es standen viele Spielmöglichkeiten bereit, so dass keine Langeweile aufkam. An der Saftbar konnte sich mit Obst, Säften und Wasser gestärkt werden. Danke dem Förderverein dafür! Vielen Dank auch an Hr. Bender und seinen Sporthelfern von der Realschule Senden, die uns tatkräftig an den Stationen unterstützt haben.

Weiterlesen ...

Was waren alle aufgeregt! "Was ist, wenn ich den Text vergesse? Was ist, wenn ich mal eine Pause brauche? Wie komme ich zur Toilette?" So ein Event in der ausverkauften Halle Münsterland ist schon etwas besonderes für alle gewesen. Licht, Musik, Menschenmassen, große Wölfe und Biber Paul, alles überdimensional und anders als sonst. Die Kinder zeigten große Sing und Bewegungsfreude, sogar bei Liedern, die sie nicht eingübt hatten. Müde, völlig überdreht und voller Eindrücke ging es dann abends mit dem Bus zurück zur Schule.

Weiterlesen ...

Heute sind die Schnecken in ihre neue Unterkunft eingezogen. Nachdem ihre neue vorrübergehende Wohnung eingerichtet wurde, konnte heute nach ersten Beobachtungen der Einzug starten. Zunächst wird der Körperbau genau betrachtet. In den nächsten Tagen wird geschaut, was und wie die Schnecke frisst, wie sie sich bewegt usw. Auch wenn sie nicht jeder anfassen mag, wird mit Freude geforscht.

Weiterlesen ...

Unser Besuch im Biologischen Zentrum am letzten Schultag vor den Osterferien war mal wieder ein voller Erfolg.

Bei den Themen „Ein Ausflug in die Natur (Klasse 1)“ und "Assel, Wurm und Schnecke (Klasse 2)" bekamen alle Kinder zuerst einmal einen neuen Tier - Namen. Dann lernten sie etwas über Maulwürfe, durften Bärlauch probieren und besuchten die dicke schwarze Spinne in ihrem riesigen Spinnennetz. Zwischendurch dachten sie darüber nach, warum die schöne blaue Blume wohl „Brüderchen und Schwesterchen“ heißt.

Weiterlesen ...

Fast schon Tradition - der Hundeprojekttag der drei jahrgangsübergreifenden Eingangsklassen. Heute war es wieder soweit. An 4 Stationen arbeiteten alle Kinder auf unterschiedlicher Weise zum Thema „Hund“.

Weiterlesen ...

Bis kurz vor den Osterferien hatten wir ein sehr interessantes Thema im Sachunterricht. Das war das Thema Strom. Wir hatten ein eigenes „Stromheft“ und durften mit kleinen Birnen, Batterien, Kabeln und Schaltern verschiedene Experimente machen.Dabei haben wir gelernt wie ein Stromkreis, eine Reihenschaltung, eine Parallelschaltung und noch vieles andere funktioniert. Einige Kinder haben sogar noch ein Papphaus gebastelt und es innen und außen beleuchtet. Das war ein tolles Thema und hat allen viel Spaß gemacht.

Weiterlesen ...

Am 18.3. 19 war Frau Brüse von der Gemeinde Senden bei uns in den Klassen 4a und 4b zu Besuch. Zuerst haben wir ein Spiel mit Pantomime gespielt. Eine Gruppe waren die Eisbären, die andere Gruppe waren die Pinguine. Man musste ohne Worte Begriffe erklären und erraten, die mit Strom zu tun haben. Die Eisbärengruppe hat ganz knapp gewonnen. Danach haben wir über eneuerbaren und nicht erneuerbaren Energien gesprochen. Einiges wussten wir schon aus dem Sachunterricht.

Weiterlesen ...