Davertschule Ottmarsbocholt

Folgende Regeln sind nach aktuellem Stand für den Schulstart und den laufenden Schulbetrieb vorgesehen:

  1. Es herrscht ab sofort Maskenpflicht auf dem kompletten Schulgelände! Jedes Kind muss somit jeden Tag eine Maske tragen, wenn es das Schulgelände betritt, in den Fluren, in den Pausen (auch auf dem Schulhof) und bis zum Verlassen des Schulgeländes. Nur am eigenen Platz im Klassenraum dürfen die Kinder die Masken absetzen.

    2. Die Kinder kommen bitte wie vor den Ferien ab 7.25 Uhr direkt in den Klassenraum, wo die Lehrerin sie erwartet. Das Spielen auf dem Schulhof ist vor dem Unterricht nicht erlaubt.

    3. In der kommenden Woche haben alle Kinder Unterricht von 7.40 - 11.15 Uhr, in der Regel bei der Klassenlehrerin.

    4. Eltern und andere "nicht-schulische" Personen dürfen die Schule weiterhin nur "in begründeten Ausnahmesituationen" betreten. Die Sitzungen der Klassenpflegschaften sowie der Schulpflegschaft/ Schulkonferenz dürfen (mit Maske) stattfinden.

    5. Der Sportunterricht soll nach Möglichkeit draußen stattfinden. Informationen zum Schwimmunterricht in Klasse 3 folgen.

    6. Es gilt weiterhin die Regel, dass Kinder, die Symptome zeigen, die auf eine Corona-Erkrankung hinweisen können (Fieber, Schnupfen, Husten...) bitte 24 Stunden der Schule fernbleiben. Ich bin sicher, dass Sie das im Blick haben.

    Die Kinder bekommen mit dem Stundenplan noch einmal eine "Corona-Info" mit allen wichtigen Regeln etc.

Liebe Eltern der Davertschulkinder,

sicher warten Sie – und vielleicht auch die Kinder – schon sehnsüchtig auf Neuigkeiten zum Schulstart. Uns geht es da nicht anders...

Ich hoffe aber sehr, dass ich Ihnen morgen (Mittwoch) nach Rücksprache mit dem Schulamt konkrete Informationen zum Schulstart geben kann. Diese lasse ich Ihnen über die Pflegschaftsvorsitzenden per E-mail zukommen.

Soviel vorweg: Wie Sie vielleicht schon den Medien entnommen haben, gilt ab dem 12.08.2020 bis zunächst 31.08.2020 eine Maskenpflicht in der Schule!

Das heißt, dass alle Kinder im Schulgebäude/ auf dem Schulhof eine Maske tragen müssen. Nur während des Unterrichts im Klassenraum darf diese – in der Grundschule – abgesetzt werden.

Es gilt auch weiterhin, dass Eltern nur in begründeten Ausnahmefällen das Schulgelände betreten dürfen.

Für unsere neuen Erstklässler kommt zeitnah die Einladung zur Einschulungsfeier in die Post! Auch hier eine Information vorab:

Der Einschulungsgottesdienst wird, da wir mit großartigem Wetter rechnen, um 9.00 Uhr auf dem Schulhof stattfinden! Im Anschluss gibt es ein kleines Programm für unsere „Neuen“, bevor sie dann mit ihren KlassenkameradInnen und Lehrerinnen für ihre erste Unterrichtsstunde in die Klassen gehen.

Wichtig: Leider dürfen nur jeweils zwei Personen die Kinder begleiten!

Alles Weitere in Kürze!

Herzliche Grüße

Diana Hülsmeier

P.S. Bitte geben Sie diese Vorab-Informationen gerne weiter!!!

Nun konnten sich die Kinder der 4. Klasse doch noch gebührend von der Davertschule verabschieden. Nach dem Abschlussgottesdienst trafen sich die Eltern mit Abstand auf dem Schulhof und die Kinder präsentierten ihr Programm, welches sie  mit ihrer Lehrerin Frau Bub innerhalb zwei Wochen noch spontan auf die Beine gestellt hatten. Es wurde gesungen, getanzt und ein kleiner Sketch gekonnt gezeigt. Da die Mitschüler leider nicht dabei sein konnten, verabschiedete sich das Kollegium mit einem Lied bei den Kindern.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern erholsame Ferien und den Viertklässlern alles Gute für ihre Zukunft!

Weiterlesen ...

Liebe Kinder, liebe Eltern,

liebe Lehrerinnen, liebe Mitarbeiter,

liebe Freunde und Bekannte der Davertschule,

mein Name ist Diana Hülsmeier und ich bin seit heute die Schulleiterin der Davertschule. Es ist ganz merkwürdig, ausgerechnet in dieser Zeit hier zu starten und ich bin sehr froh, dass ich heute nicht alleine hier bin, sondern schon recht viele Erwachsene und ein paar Kinder kennenlernen durfte!

Bestimmt seid Ihr/ sind Sie genauso neugierig auf mich wie ich auf euch/ Sie, daher stelle ich mich zumindest ganz kurz vor:

Ich bin 46 Jahre alt und wohne seit einigen Jahren in Münster, nachdem ich ca. 20 Jahre an verschiedenen Schulen in Hessen und NRW gearbeitet habe. Ich bin aber in Otti-Botti aufgewachsen und freue mich sehr, nun wieder hier – an meiner alten Grundschule - zu sein! Auch das fühlt sich sicher noch einige Zeit merkwürdig an - ich „darf“ jetzt ins Lehrerzimmer J –, aber auch heimisch, und ich freue mich sehr auf gemeinsame Unterrichtsstunden, Feste und Feiern und insgesamt auf die Zusammenarbeit! Hoffentlich dürfen wir uns bald persönlich kennen lernen und gemeinsam leben, lernen und lachen!

Bis dahin herzliche Grüße und bleibt/ bleiben Sie gesund und munter!

Diana Hülsmeier

Da war es wieder soweit. Alle kamen toll verkleidet und feierten und schlemmten zunächst in den Klassen. Nach der Pause wurde in der Pausenhalle das Prinzenpaar samt Elferrat empfangen und fleißig weiter gefeiert. Otti Botti HELAU!

Weiterlesen ...

Beim Handballtunier der Sendener Grundschulen haben wir am 05.02.einen tollen dritten Platz erreicht. Das erste Spiel ging knapp gegen die Grundschule aus Bösensell, den späteren Tuniersieger verloren. Danach haben wir gegen die Marienschule gewonnen. Im dritten Spiel hatten wir es mit der Bonhoefferschule zu tun, in der viele Kinder Handball im Verein spielen. Dieses Spiel haben wir zwar etwas höher verloren, aber nicht den Kopf in den Sand gesteckt und zwischendurch einige Tore aufgeholt. Wir haben immer gut als Team und miteinander gespielt und gemeinsam die Davertschule prima vertreten. Es war eine gelungene Veranstaltung, die uns allen viel Spaß gemacht hat!

Spielbericht und sportliche Begleitung: Susanne Althoff

Weiterlesen ...

Am Donnerstag, den 30.1.2020, ist die Klasse 4 zum Wasserwerk in Haltern gefahren. Dort wurden wir von einer freundlichen Frau empfangen. Als erstes sind wir in eine Waschmaschine gegangen und haben einen Film geguckt. Dann sind wir in einen der Räume gegangen und die Führerin hat uns Freddy Flutsch vorgestellt. Dann sind wir den Wasserkreislauf entlang gegangen. In der Eingangshalle haben wir gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir nach draußen zu den riesigen Sandkästen gegangen. Dort waren 26 Sandkästen. Anschließend sind wir zu den Brunnen gegangen und durften hineinschauen. Zum Schluss sind wir noch in eine Halle gegangen, in der es sehr laut war. Dort haben wir ein Rohr angefasst wo Wasser durch fließt. Am Ende haben wir noch einen Becher bekommen. Das hat sehr viel Spaß gemacht!

geschrieben von:Maja Rottmann

Weiterlesen ...

In den letzten Wochen wurde wieder fleißig für die Adventsfeiern in den Klassen geübt. Lieder, Gedichte. Geschichten und Akrobatik. In den Klassen war viel dabei. In jeweils der ersten Stunde konnten die Kinder ihren Eltern bei der kleinen Feier bei Kakao und Plätzchen zeigen, was sie eingübt hatten. Die Kinder sind immer ganz aufgeregt und sichtlich stolz, wenn alles gut gelingt.

Allen nun schöne, erholsame Ferien und ein friedliches Weihnachtsfest! Der Unterricht beginnt wieder am Dienstag, den 07.01.2020.

Weiterlesen ...