Davertschule Ottmarsbocholt

Am 16.03.2017 hat die Klasse 3 der Davertschule mit Frau Höhne und Frau Westphal einen Ausflug ins Naturkundemuseum gemacht. Das Ausstellungsthema war „Wasser bewegt – Erde. Mensch. Natur.“ Dort haben wir eine Führung mit gemacht. Die Führerin hieß Lisa und war sehr nett. Wir haben viel gelernt, z.B. über Osmose und wie viel Wasser wir in unserem Körper haben. Ganz am Anfang hat Lisa uns etwas über Lachse erklärt. Danach haben wir gelernt, wie weit die Wasserteilchen auseinander sind in den verschiedenen Zustandsformen. Es war sehr interessant. Danach haben wir etwas gelernt, was eigentlich erst die 10.Klasse verstehen muss, nämlich warum Kirschen platzen. Anschließend durften wir uns in einem Raum umgucken und dann haben wir einen Versuch gemacht. Leider hat er nicht funktioniert. Lisa hat uns danach etwas über den Axolotl erklärt. Es war ein schöner Tag. Bericht von Franka den Hartog

Am Mittwoch, den 26.4. ging es für 66 Schüler der 1. und 2. Jahrgänge ins Biologische Zentrum nach Lüdinghausen. Die Zweitklässler machten sich dort begeistert mit Lupengläsern auf die Suche nach Käfern, Asseln, Spinnen, Würmern und Co. Trotz kalter Witterung konnten die Kinder schon viel Leben unter Gehölzen, Steinen und altem Laub entdecken. Anschließend nahmen die Kinder „ihre“ Tiere genauer unter die Lupe, denn es gab verschiedene Forscheraufträge zu erledigen. So untersuchten die Schüler z.B. ob ihr Tier hören kann, was es frisst, wie es sich bei Lärm verhält und ob es riechen kann. Es war ein erlebnisreicher Schulmorgen!

Weiterlesen ...

Die Klassen 4 a+b besuchten heute im Rahmen des Klasse! Projektes der Westfälischen Nachrichten das Druckzentrum des Aschendorff Verlages in Münster. Wie viele Zeitungen werden täglich gedruckt? Wie viel Papier wird täglich gebraucht? Wie wird das alles sortiert und organisiert? Woher kommen die Nachrichten, Texte und Berichte? Viele Fragen, auf die es in 2 Stunden Besichtigung Antworten gab. Die Kinder wurden ansprechend durch das Druckzentrum geführt und bekamen einen spannenden Einblick in die  Entstehung einer Zeitung. Ein informativer und gelungener Vormittag. Nachfolgend ein Bericht von Lara aus der 4b.

Weiterlesen ...

Inzwischen schon etabliert, fand im April der jährliche Hundeprojekttag in den Klassen 1/2 statt. Die Kinder konnten an verschiedenen Stationen viel über Hunde lernen, erfahren und begreifen.

Weiterlesen ...

In den letzten vier Wochen vor den Osterferien haben die drei Klassen 1 / 2 sich mit dem Thema HAUSTIERE beschäftigt.

Zusammen mit einem Partner informierten sie sich über Hunderassen, Katzen, Zwergkaninchen, Wellensittiche, Fische, Schildkröten, Hamster oder Meerschweinchen. Mit Hilfe der gesammelten Informationen gestalteten sie tolle Plakate und stellten diese der Klasse vor.

Weiterlesen ...

In den letzten Wochen und Monaten beschäftigten sich die Klassen 1/2 im Religionsunterricht bei Frau Heimann mit dem Leben zur Zeit Jesu in Palästina.

Sie töpferten in Kleingruppen unter Mithilfe von Frau Plankermann und einiger Eltern Häuser aus Ton und eine Außentreppe für diese Häuser. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Nachdem die Häuser im schuleigenen Ofen gebrannt waren, bemalten die Kinder sie und bastelten aus Holzstäbchen mit Bast, Juteband oder Stroh verflochten eine Dachkonstruktion. Dies erforderte viel Geschick und Fingerfertigkeit.

Weiterlesen ...

Am Freitag , den 31.03. fand das Mini- Handballturnier der Sendener Grundschulen in der Sporthalle in Senden statt. Zuvor hatten wir- die 3. Klasse gemeinsam mit den zwei Trainern Melanie und Niklas des ASV Senden 3 Übungseinheiten zum Handball. So gingen wir-, unterstützt von vielen anfeuernden Eltern, die in die Turnhalle gekommen waren- hochmotiviert ins Turnier. Alle Kinder zeigten großen Einsatz, waren super bei der Sache und hatten eine Menge Spaß. Dies zeigte sich nicht zuletzt in den Ergebnissen: Nur ein Spiel endete unentschieden, alle anderen Spiele wurden gewonnen. Alle waren sich einig, dass dies ein gelungener Vormittag war.

Weiterlesen ...

Der Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling weckte in der Davertschule die Lust aufs Schmökern. Beim Vorlesen, das der dreifache Vater früher mit seinen Kindern viel praktiziert hat, nahm der Parlamentarier die Schüler mit auf eine Abenteuerreise. Sie fläzten sich in die „chilligen“ Sitzsäcke und begaben sich doch auf Abenteuerreise.

Weiterlesen ...