Davertschule Ottmarsbocholt

Die aktuellen Termine für das 2. Halbjahr sind da. Die Termine für die kommenden Klassenpflegschaftssitzungen gehen in Kürze in den Klassen raus.

Hier

Am Donnerstag, den 30.1.2020, ist die Klasse 4 zum Wasserwerk in Haltern gefahren. Dort wurden wir von einer freundlichen Frau empfangen. Als erstes sind wir in eine Waschmaschine gegangen und haben einen Film geguckt. Dann sind wir in einen der Räume gegangen und die Führerin hat uns Freddy Flutsch vorgestellt. Dann sind wir den Wasserkreislauf entlang gegangen. In der Eingangshalle haben wir gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir nach draußen zu den riesigen Sandkästen gegangen. Dort waren 26 Sandkästen. Anschließend sind wir zu den Brunnen gegangen und durften hineinschauen. Zum Schluss sind wir noch in eine Halle gegangen, in der es sehr laut war. Dort haben wir ein Rohr angefasst wo Wasser durch fließt. Am Ende haben wir noch einen Becher bekommen. Das hat sehr viel Spaß gemacht!

geschrieben von:Maja Rottmann

Weiterlesen ...

In den letzten Wochen wurde wieder fleißig für die Adventsfeiern in den Klassen geübt. Lieder, Gedichte. Geschichten und Akrobatik. In den Klassen war viel dabei. In jeweils der ersten Stunde konnten die Kinder ihren Eltern bei der kleinen Feier bei Kakao und Plätzchen zeigen, was sie eingübt hatten. Die Kinder sind immer ganz aufgeregt und sichtlich stolz, wenn alles gut gelingt.

Allen nun schöne, erholsame Ferien und ein friedliches Weihnachtsfest! Der Unterricht beginnt wieder am Dienstag, den 07.01.2020.

Weiterlesen ...

Morgens in der 1. Stunde trafen sich alle Kinder, in der mit vielen Kerzen beleuchteten Turnhalle zum jährlichen Gottesdienst in der Adventszeit. Sein "Herz zeigen" ist Thema des Gottesdienstes. Kinder der 3a spielten die Geschichte vom reichen Kaufmann, der vom Bischof Nikolaus lernte, dass Teilen ein gutes Gefühl ist. Im Anschluss sang die Klasse 1/2c ein Nikolauslied vor. Abschließender Höhepunkt war die erste Vorstellung der Jekits Instrumentalgruppe, die hoch konzentriert ihr  Gelerntes am neuen Instrument unter Beweis stellen konnte. 

In den Klassen gab es dann die leckeren Stutenkerle, gebacken vom Heimatverein.

Weiterlesen ...

Das Schulgebäude duftet schon wieder seit einer Woche nach selbstgebackenen Plätzchen. Es wurde wieder eifrig gebacken und in den Klassen Weihnachtliches gebastelt. Ein großer Dank gilt allen Eltern, die tatkräftig dabei zur Seite standen. Ohne diese Hilfe würde die Weihnachtsbäckerei nicht funktionieren. Herzlichen Dank!

Weiterlesen ...

Im Eingangsbereich der Schule steht seit heute eine Krippe. Jeden Montag kommt die ganze Schule zusammen und singt  gemeinsam vor der Krippe unterm Adventskranz einige Lieder. Für jede gute Tat, für ein Lächeln und ein gutes Miteinander darf jedes Kind Strohhalme legen, um den Weg zur Krippe zu verschönern.

Allen eine schöen Adventszeit!

Weiterlesen ...

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.... Frei nach diesem Motto und gut ausgerüstet, wanderten alle Klassen bei trüben Himmel vom Schulhof los. Die Klassen 1/2 machten auf dem Weg zum Hof Höwische eine Spiel und Unterschlupfpause im Wald und wurden dann im vorgewärmten Hof mit Spielen und Kuchen empfangen. Die dritten Klassen wanderten in die Venne und machten Pause im Speicher an der Johanniskapelle. Die 4. Klasse lief, wie gewohnt zum Alexianer und durfte mit dem Bus zurück fahren. Ein schöner Start in die Herbstferien!

Weiterlesen ...

Am 07.10 nahm die Klasse 4 an der Aktion „Toter Winkel“ teil.

Auf dem Gelände der Firma Becker begrüßten uns die Polizistin Frau Schlusemann, Frau Moll und Herr Becker. Alle Kinder durften in das Führerhaus des LKWs. Wir konnten sehen, was der Fahrer alles nicht sieht. Ihr glaubt ja gar nicht, wie viele Kinder sich beim Abbiegen eines LKWs im toten Winkel verstecken können! Die Lehrerinnen und Eltern durften sogar im LKW durch Otti mitfahren. Es war zwar kalt, aber spannend und wir haben viel gelernt!

Vielen Dank an Frau Moll, Herrn Becker und Frau Schlusemann für die guten Erklärungen!