Davertschule Ottmarsbocholt

Die Klassen 1/2 haben heute unermüdlich und fleißg gebastelt, um ihr Klassenzimmer für die vorweihnachtliche Zeit zu schmücken. Obwohl die Tradition des "Backen und Bastelns" dieses Jahr nicht eingehalten werden konnte, war es ein schöner und kreativer Vormittag.

Weiterlesen ...

Die Kinder der Davertschule sagen Danke!

Die Bürgerstiftung Senden hat passend zur dunklen Jahreszeit für alle Kinder einen gut sichtbaren Beutel gespendet. Einer kleiner Test im Klassenraum hat bewiesen, dass die Beutel toll leuchten. Vielen Dank dafür!

Liebe Eltern,

auch nach den Herbstferien begleitet Corona uns weiter, daher gelten weiterhin alle bestehenden Corona-Regeln, über die Sie schon direkt nach den Sommerferien informiert wurden. Wir müssen auch weiterhin, wie bereits mehrfach angekündigt, alle 20min die Klassenräume stoß-lüften. Kinder, die kälteempfindlich sind, dürfen und sollen also gerne ein Halstuch oder einen Schal im Klassenraum tragen. Ich bitte Sie zudem, Ihre Kinder weiterhin gut zu beobachten und bei Corona-Symptomen wie Fieber, Husten und Schnupfen für (mind.) einen Tag zuhause zu behalten. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Kinder täglich eine saubere Maske tragen. Machen Sie gern andere Eltern auf diese Information aufmerksam! Sobald es Neuigkeiten gibt, melde ich mich! Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern noch einen schönen Sonntag und uns allen morgen einen guten Start in die neue Schulwoche!

Herzliche Grüße

Diana Hülsmeier

Wie bestellt, kam am letzten Schultag sogar die Sonne heraus, so dass die Kinder in ihren Jahrgängen einen schönen Schulabschluss verbringen konnten. Die Klassen 1/2 liefen in den Dillen und bauten voller Eifer Buden, entdeckten die Natur, schaukelten auf alten Bäumen oder genossen einfach ihre Snacks in der Sonne. Kein Spielzeug, keine Animation war nötig, um zwei schöne Schulstunden im Wald zu verbringen. Mit einem gemeinsamen Lied an der frischen Luft verabschiedeten sich alle in die verdienten Ferien.Die Klassen 3a+b sind auf zwei verschiedenen Wegen zum Hof Tönnissen gelaufen. Dort durften sie auf Strohballen frühstücken und die Pferde anschauen. Bei Sonnenschein ging es zurück zur Schule. Die Klassen 4 machten eine Runde über die Spielplätze Ottis.

Weiterlesen ...

Liebe Eltern der Davertschulkinder,

die Herbstferien stehen vor der Tür und Corona begleitet uns leider weiterhin. Deshalb muss ich Sie heute darauf hinweisen, dass alle, die in den Ferien ihren Urlaub in Gebieten verbringen, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete ausgewiesen wurden, im Anschluss Folgendes zu beachten haben:

1. Wer aus einem Risikogebiet zurück nach Deutschland reist, MUSS sich umgehend beim Gesundheitsamt melden.

2. Bei der Einreise nach Deutschland ist entweder ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorzulegen oder man muss sich für zwei Wochen (oder bis zur Vorlage eines negativen Testergebnisses) in häusliche Quarantäne begegeben. Weitere Informationen finden Sie hier: www. rki.de/covid-19-risikogebiete www.mags.nrw/coronavirus

Trotz allen Einschränkungen wünsche ich Ihnen und den Kindern wunderschöne und erholsame Herbstferien und hoffe, dass alle gesund und munter bleiben!

Herzliche Grüße

Diana Hülsmeier

Rektorin

Die aktuellen Termine für das 1. Halbjahr sind da. Aktuell nicht planbare Termine sind nicht aufgeführt.

Hier

Obwohl alles anders war als sonst, begrüßte die Davertschule ihre neuen Mitschüler mit allem was möglich war. Der gemeinsame Gottesdienst sowie die anschließende Einschulungsfeier fanden draußen auf dem Schulhof statt. Mit Abstand und Maske konnten alle gemeinsam teilnehmen. Die neuen Erstklässler saßen gepannt zwischen ihren nicht weniger aufgeregten Eltern und lauschten den Darbietungen der Klassen 2, 3 und 4. Ein Buchstabenrap, ein Gedicht und ein englisches Stück standen auf dem Programm. Die Kinder wurden dann klassenweise von ihren Lehrerinnen und ihren Paten durch das jubelnde Spalier zur ihrer ersten Unterrichtsstunde begleitet.

Wir wünschen allen einen guten Start in dieser besonderen Zeit!

Weiterlesen ...

Folgende Regeln sind nach aktuellem Stand für den Schulstart und den laufenden Schulbetrieb vorgesehen:

  1. Es herrscht ab sofort Maskenpflicht auf dem kompletten Schulgelände! Jedes Kind muss somit jeden Tag eine Maske tragen, wenn es das Schulgelände betritt, in den Fluren, in den Pausen (auch auf dem Schulhof) und bis zum Verlassen des Schulgeländes. Nur am eigenen Platz im Klassenraum dürfen die Kinder die Masken absetzen.

    2. Die Kinder kommen bitte wie vor den Ferien ab 7.25 Uhr direkt in den Klassenraum, wo die Lehrerin sie erwartet. Das Spielen auf dem Schulhof ist vor dem Unterricht nicht erlaubt.

    3. In der kommenden Woche haben alle Kinder Unterricht von 7.40 - 11.15 Uhr, in der Regel bei der Klassenlehrerin.

    4. Eltern und andere "nicht-schulische" Personen dürfen die Schule weiterhin nur "in begründeten Ausnahmesituationen" betreten. Die Sitzungen der Klassenpflegschaften sowie der Schulpflegschaft/ Schulkonferenz dürfen (mit Maske) stattfinden.

    5. Der Sportunterricht soll nach Möglichkeit draußen stattfinden. Informationen zum Schwimmunterricht in Klasse 3 folgen.

    6. Es gilt weiterhin die Regel, dass Kinder, die Symptome zeigen, die auf eine Corona-Erkrankung hinweisen können (Fieber, Schnupfen, Husten...) bitte 24 Stunden der Schule fernbleiben. Ich bin sicher, dass Sie das im Blick haben.

    Die Kinder bekommen mit dem Stundenplan noch einmal eine "Corona-Info" mit allen wichtigen Regeln etc.